Verkehrssicher durch die dunkle Jahreszeit

In der letzten Woche vor den Herbstferien hat die örtliche Polizei zusammen mit dem Förderverein der Andreasschule und mit Unterstützung des gesamten Lehrerkollegiums die jährliche Fahrradkontrolle an der Andreasschule Wüllen durchgeführt.

Die Fahrräder der Schüler und Schülerinnen wurden auf ihre Verkehrssicherheit geprüft: Bremsen, Klingel, Beleuchtung vorn und hinten, Rückstrahler, Speichen Reflektoren oder reflektierende weiße Streifen an den Reifen und vieles mehr wurde genau angeschaut, kleine Mängel wurden wenn möglich direkt behoben oder es wurden Tipps zur Reparatur gegeben.

Elf Fahrräder wiesen reparaturbedürftige Mängel auf, die nicht vor Ort zu beheben waren.
Diese Mängel wurden sorgfältig notiert und die Fahrräder werden in der kommenden Zeit noch einmal kontrolliert. Dabei handelte es sich in der Regel um eine defekte oder nicht vorhandene Beleuchtung.

Alle anderen Fahrräder erhielten direkt die „Polizei-Verkehrswacht-Plakette 2019“. Somit fahren die Schülerinnen und Schüler der Andreasschule auch dieses Jahr wieder mit einem verkehrssicheren Fahrrad durch die dunkle Jahreszeit.

Alle Kinder, die erfolgreich an der Aktion „Verkehrssicheres Fahrrad“ teilgenommen haben, nehmen nun automatisch an einer Verlosung des Fördervereins teil und können tolle Gutscheine gewinnen.

Der Förderverein dankt allen Mitwirkenden und bedankt sich insbesondere bei der örtlichen Polizei, vertreten durch Frau Plewka und Herrn Rathmer.

Anschrift

Förderverein Andreasschule

Friedmate 11

48683 Ahaus-Wüllen

 

Tel.: 02561 / 987143

Nächste Termine

Es gibt keine bevorstehenden Veranstaltungen.